kevin john edusei

31.07.2016 Münchner Symphoniker

Die Münchner Symphoniker unter ihrem Chefdirigenten Kevin John Edusei debütieren im Concertgebouw Amsterdam. Auf dem Programm stehen das Vorspiel zur Mailänder Erstfassung von Aida, das Tschaikowsky Violinkonzert mit der niederländischen Geigerin Simone Lamsma und Mendelssohns Symphonie Nr. 4.


22.05.2016 Konzert Theater Bern

Kevin John Edusei leitet das Berner Symphonieorchester in der Schweizer Erstaufführung von Toshio Hosokawas Oper-Einakter HANJO. In der Inszenierung von Florentine Klepper singen Yun-Jeong Lee (Hanako), Claude Eichenberger (Jitsuko) und Robin Adams (Yoshio).


20.05.2016 Konzert Theater Bern

Die neue Spielzeitbroschüre 2016/2017 ist da! Kevin John Edusei, Chefdirigent des Musiktheaters, wird im Herbst 2016 das in neuem Glanz erstrahlende Theater mit einer Neuproduktion von W. A. Mozarts LE NOZZE DI FIGARO einweihen. Regie führt Markus Bothe. In Kooperation mit Opera Ballet Vlaanderen bringt das Konzert Theater Bern Calixto Bieitos TANNHÄUSER auf die Berner Bühne.


27.04.2016 Münchner Symphoniker

Zu den Sternen führt diesmal das Programm in der Philharmonie am Gasteig: Haydn - Ouvertüre "Il mondo della luna", Chopin - Klavierkonzert Nr. 1 und Richard Strauss' - Also sprach Zarathustra. Die Münchner Symphoniker und Kevin John Edusei freuen sich auf ein Wiedersehen mit Nareh Arghamanyan.


15.04.2016 Komische Oper Berlin

Kevin John Edusei debütiert mit der Wiederaufnahme von W. A. Mozarts Don Giovanni in der kontrovers diskutierten Inszenierung von Herbert Fritsch an der Komischen Oper Berlin. In der titelgebenden Hauptrolle: Günter Papendell.


02.04.2016 ensembleKONTRASTE

Mit dem Kammerkonzert für Violine, Klavier und 13 Bläser und Gustav Mahlers Symphonie Nr. 1 D-Dur in der Fassung von Graham Hall feiert Kevin John Edusei mit den Musikern des ensembleKONTRASTE 25-jährigen Geburtstag. Solisten des Abends sind Pawel Zalejski (Violine) und Stefan Danhof (Klavier).


24.02.2016 Münchner Symphoniker

Mit Violinkonzerten von John Adams und W. A. Mozart präsentieren die Münchner Symphoniker ihren "Youngster in Residence", den amerikanischen Überflieger-Geiger, Chad Hoopes.


06.02.2016 Konzert Theater Bern

Premiere von Giuseppe Verdis Un ballo in maschera in der Regie von Adriana Altaras.


09.01.2016 BR-Klassik | Meine Musik

Kevin John Edusei zu Gast auf BR-Klassik in der Sendung Meine Musik. Hier stellt er seine Lieblings-CDs vor. Die Sendung wird ab 11.05h ausgestrahlt und ist als Podcast verfügbar.


16.12.2015 Münchner Symphoniker

Mit Max Bruchs 'Kol nidrei' und dem Konzert für Violoncello und Orchester von Robert Schumann steht die erste Konzerthälfte ganz im Zeichen des facettenreichen Solisten Jan Vogler. Die Münchner Symphoniker unter der Leitung von Kevin John Edusei beschließen den Konzertabend mit Gustav Mahlers Symphonie Nr. 1 D-Dur.


18.10.2015 Berner Symphonieorchester | Konzert Theater Bern

In seinem Antrittskonzert als Chefdirigent am Konzert Theater Bern lässt Kevin John Edusei Hector Berlioz' Symphonie fantastique in einen spannenden Dialog mit Werken von Claude Vivier, Marc-Anthony Turnage, Chr. W. Gluck, Edgar Varèse und Luigi Dallapiccola treten. Rezitation: Stéphane Maeder, Counter-Tenor: Magid El-Bushra.


21.09.2015 Tonkünstler Orchester Wien

Mit den Solisten Albrecht Mayer, Christoph Hartmann, Olga Watts, Dorothee Oberlinger, Johannes Fischer, Joachim Schäfer, Oliver Triendl und dem fantastischen Tonkünstler Orchester sind die CDs 5 & 6 in der Enjott-Schneider-Anthologie für das Label WERGO im Kasten. Dank an alle Beteiligten! 


13.09.2015 Philharmonie Zuidnederland

Mit Werken von Arvo Pärt, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Richard Danielpours "Elegies" gibt Kevin John Edusei sein Debüt bei der Philharmonie Zuidnederland. Solisten des Konzerts sind Cora Burggraaf (Mezzo-Sopran) und Thomas Oliemans (Bariton).


11.07.2015 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Vor einer gigantischen Kulisse von 15.000 Zuschauern feiert Kevin John Edusei sein Debüt beim  DSO Berlin, das auf der Berliner Waldbühne sein Abschlusskonzert der Saison gibt.


17.05.2015 Konzert Theater Bern

Für Joachim Schlömers Neuinszenierung von Béla Bartóks einziger Oper "Herzog Blaubarts Burg" verwandelt sich Berns Reitschule erneut in eine Opernbühne. Das Berner Symphonieorchester spielt unter der Leitung von Kevin John Edusei. 


06.05.2015 Münchner Symphoniker

Unter dem Motto "Entrüstung" präsentieren die Münchner Symphoniker unter der Leitung von Kevin John Edusei Werke von Kagel, Haydn, Janáček und Beethoven. "Krieg oder Frieden" lautet die Parole. Der Pianist Alexander Krichel gastiert nach seinem erfolgreichen München-Debüt erneut bei den Münchner Symphonikern mit Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur "Emperor".


17.03.2015 Münchner Symphoniker

Kevin John Edusei präsentiert am 17.03. in der Philharmonie Auszüge aus Tschaikowskys Ballett "Der Nussknacker" und begleitet den jungen Schweizer Pianisten Teo Gheorghiu, der mit dem legendären Klavierkonzert Nr. 3 von Rachmaninoff in München sein Debüt feiert.


05.03.2015 Münchner Symphoniker

Die neue Spielzeitbroschüre 2015/16 der Münchner Symphoniker ist da!


03.03. + 04.03.2015 Münchner Symphoniker

In zwei Konzerten, die sich thematisch um Träume, unerfüllte Liebe und wahre Leidenschaft drehen, trifft Kevin John Edusei auf die beiden jungen Geigenvirtuosen Alexandra Soumm und Barnabás Kelemen. Am 04.03. erfahren die Abonnenten der A-Reihe im Einführungsgespräch der "Gelben Couch", für welche Zugabe sie sich beim vorherigen Konzert entschieden haben. Eines ist sicher: Die Liebe geht als Siegerin vom Platz!


19.01.2015 Konzert Theater Bern

Kevin John Edusei wird mit der Saison 2015/16 Chefdirigent des Musiktheaters am Konzert Theater Bern. Edusei unterzeichnete am vergangenen Wochenende einen Vierjahresvertrag. Damit wird die erfolgreiche Zusammenarbeit von Konzert Theater Bern und dem charismatischen Dirigenten intensiviert. Edusei überzeugte als Erster Gastdirigent in den vergangenen Spielzeiten mit seiner musikalischen Leitung von u.a. Mozarts "Die Entführung aus dem Serail", Strauss' "Ariadne auf Naxos" und Brittens "Peter Grimes". Am 17.01. feierte Strauss' "Salome" unter seiner musikalischen Leitung erfolgreich Premiere.


04.12.2014 Philharmonia Orchestra

Auf Einladung von Unsuk Chin debütiert Kevin John Edusei beim Philharmonia Orchestra London. Auf dem Programm in der Serie Music-of-Today stehen Werke des schwedischen Komponisten Anders Hillborg. Sein aufregende Stück "Vaporised Tivoli" erfährt seine UK-Premiere.


15.11.2014 Münchner Symphoniker

Die Münchner Symphoniker läuten mit Walter Braunfels' "Symphonischen Variationen" den Start der Abonnement-Serie A in der Spielzeit 2014/15 ein. Hyeyoon Park, die Gewinnerin des ARD Musikwettbewerbs 2009, kehrt mit dem Violinkonzert in D-Dur von Erich Wolfgang Korngold nach München zurück. Das Programm wird mit der Symphonie Nr. 4 e-moll von Johannes Brahms beschlossen.


08.09.2014 Münchner Symphoniker

Die Spielzeit 2014/2015 mit den Abonnementkonzerten im Herkulessaal der Residenz, dem Prinzregententheater und der Philharmonie im Gasteig hat begonnen.

Laden Sie die Konzertübersicher der Saison auf der Homepage der Münchner Symphoniker als PDF-Brochure herunter: www.muenchner-symphoniker.de


16.03.2014 Münchner Symphoniker

Schottische Eindrücke - Die Münchner Symphoniker und Kevin John Edusei treffen auf den Pianisten David Kadouch.

„Der Kapelle daneben fehlt nun das Dach, Gras und Efeu wachsen viel darin, und am zerbrochenen Altar wurde Maria zur Königin von Schottland gekörnt. Es ist alles zerbrochen, morsch, und der heitere Himmel scheint hinein. Ich glaube, ich habe heut da den Anfang meiner Schottischen Symphonie gefunden.“ (Felix Mendelssohn-Bartholdy)


10.10.2013 Konzert Theater Bern

Kevin John Edusei wird mit der Saison 2013/14 Erster Gastdirigent am Konzert Theater Bern. Edusei, der in der vergangenen Spielzeit bereits die musikalische Leitung von Mozarts «Die Entführung aus dem Serail» am Konzert Theater Bern verantwortete, wird in der aktuellen Spielzeit Künnekes «Der Vetter aus Dingsda» (Premiere 9. März 2014), Richard Strauss «Ariadne auf Naxos» (Premiere 19. April 2014) und Benjamin Brittens «Peter Grimes» (Premiere 6. Juni 2014) dirigieren.


14.05.2013 Münchner Symphoniker

Kevin John Edusei wird ab der Saison 2014/2015 neuer Chefdirigent der Münchner Symphoniker. Der gebürtige Bielefelder machte erstmals 2008 mit seinem ersten Preis beim Dimitri Mitropoulos Dirigentenwettbewerb international auf sich aufmerksam. Bei den Münchner Symphonikern war er bereits zweimal zu Gast. Zuletzt leitete er im Januar 2013 ein umjubeltes Konzert in der Philharmonie am Gasteig.


02.03.2013 Konzert Theater Bern

Entführung aus dem Serail

"Es bleibt die Musik und ihre ungemein feinfühlige Auslegung durch den Dirigenten Kevin John Edusei. Er führte das Berner Symphonieorchester geradlinig und mit trockener Tongebung durch die Ouvertüre, um sich einen Spielraum für die fein gesetzten Akzente und Farben zu schaffen, mit denen er in der Folge zentrale Momente des Geschehens hervorhob."

Michelle Ziegler Neue Zürcher Zeitung 04.03.2012


"Auf einhellige Begeisterung stösst die Musik. Da wäre einerseits das von Kevin John Edusei mustergültig geleitete Berner Symphonieorchester. Griffig und leicht, ohne Schnickschnack und sorgfältig gearbeitet erklingt Mozarts wunderbare Musik aus dem Graben und wird von Edusei präzise mit der Bühne koordiniert. Mit kompakten Streicherregistern und schönen Bläserkantilenen trägt der Abend allein schon durch die Klänge der Musikerinnen und Musiker."

Daniel Allenbach Der Bund 04.03.2012 


27.01.2013  Volksoper Wien

Debüt an der Volksoper Wien. Kevin John Edusei übernimmt die Wiederaufnahme von W.A. Mozarts "Die Zauberflöte" in der Inszenierung von Helmut Lohner.


22.01.2013 Münchner Symphoniker | Pepe Romero

Die Münchner Symphoniker unter der Leitung von Kevin John Edusei treffen in einem spanisch akzentuierten Programm auf den Grandseigneur der Gitarre, Pepe Romero. Das Konzert in der Münchner Philharmonie am Gasteig ist bereits ausverkauft.


19.12.2012 Konzert Theater Bern

Joachim Schlömers "Fidelio"-Inszenierung am KonzertTheaterBern wurde kürzlich von der Schweizer SonntagsZeitung zum Kulturevent des Jahres 2012 gekürt. Das Berner Symphonieorchester spielt im Dezember unter der Leitung von Kevin John Edusei die Urfassung aus dem Jahr 1805.


22.05.2012  Bergische Symphoniker

Eine "legendäre" Begegnung verspricht das Aufeinandertreffen von Kevin John Edusei mit dem jungen Cellisten Mark Schumann. Auf dem Programm des 9. Symphoniekonzertes der Bergischen Symphoniker mit dem Titel "Legendär" stehen Antonín Dvořáks Legenden op. 56, das Violoncellokonzert op. 104 sowie Taras Bulba von Leoš Janáček.


22.02.2012  Konzert Theater Bern

Kevin John Edusei springt kurzfristig am Theater Bern für einen erkrankten Kollegen ein und übernimmt drei Vorstellungen von Gaetano Donizettis "Lucia di Lammermoor".


17.02.2012  Sächsische Staatskapelle Dresden

Erneut leitet Kevin John Edusei die Wiederaufnahme von Paul Hindemiths Oper "Cardillac" in der Inszenierung von Philipp Himmelmann an der Sächsischen Staatsoper Dresden. In den Hauptrollen sind Markus Marquardt, Rebecca Nelsen und Jürgen Müller zu erleben.

"Faszinierend wie Kevin John Edusei und die Sächsische Staatskapelle Dresden der neusachlichen Tonsprache leidenschaftlichen Atem einzuhauchen und auch die lyrischen Inseln der Partitur auszuleuchten vermögen." Dietrich Bretz, Der Neue Merker, 4/2010


16.12.2011  Münchner Symphoniker

Kevin John Edusei debütiert mit Georg Friedrich Händels "The Messiah" im Herkulessaal. Er trifft auf die Solisten Yeree Suh, Okka von der Damerau, Virgil Hartinger und Peter Mazalán.


27.11.2011  Staatskapelle Halle

In der Reihe "Klassisches Erbe" stehen auf dem Programm Boccherinis Symphonie Nr. 6 mit dem klangvollen Beinamen "La casa del diavolo", das Hornkonzert Nr. 2 D-Dur und L.v. Beethovens Symphonie Nr. 5 c-moll.


21.10.2011  ensembleKONTRASTE

Korngold "Drei Lieder op. 22", Berg "Violinkonzert" und Mahlers "Symphonie Nr. 4"  In der Serie Klassik in der Tafelhalle.


06.09.2011  Deutsche Staatsphilharmonie

Kevin John Edusei gastiert mit Tschaikowsky, Beethoven und Debussy bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Solistin in Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur ist die junge französische Pianistin Lise de la Salle. Weitere Informationen unter www.staatsphilharmonie.de


28.03.2011  Symphoniekonzert Coburg

"Schlicht und einfach gesprochen ist diese Wiedergabe des Dvoráks spektakulär. Dieser junge Mann am Dirigentenpult wird noch viel von sich hören lassen." Neue Presse 30.03.2011


Neuer Management Partner

Kevin John Edusei wird von Interartists Amsterdam vertreten. Ansprechpartnerin ist Frau Leontien van der Vliet.

Weiterhin arbeitet Kevin John Edusei eng mit der Konzertagentur Jens Gunnar Becker zusammen.


"Mit dem hellwachen, energisch antreibenden Edusei gelingt den [Nürnberger] Symphonikern die Schwebephase zwischen den musikalischen Welten auf das Schönste: Die ganze hochkomplexe Mechanik lebt."

Anja Barckhausen Nürnberger Nachrichten 15.02.2011

Symphoniekonzert Nürnberger Symphoniker


 "Musikalisch geschah am Premierenabend ein Mozart-Wunder: Die Ensemblemitglieder übertrafen sich gegenseitig an Sing- und Spielfreude und lieferten einen glänzenden Abend. Aber auch Kevin John Edusei feuerte das Philharmonische Orchester zu klarem Mozart-Klang an, der beides konnte: sprühen, sprudeln und das Geschehen vorantreiben, aber auch unendlich weich und klangschön die handelnden Personen und ihre Verunsicherungen sanf in tönende Seide hüllen."

Barbara Angerer-Winterstetter Crescendo, 06.12.2010

Premiere Le nozze di Figaro


"Kevin John Edusei gelingt mit seinem Orchester ein auch bei den Rezitativen (mit Hammerklavier und Cello) plastisch artikulierter Mozart-Ton, trocken moussierend und doch klangvoll ausformuliert mit feinem, runden Kern."

Klaus Kalchschmidt Süddeutsche Zeitung, 07.12.2010

Premiere Le nozze di Figaro